schtock. Mehr als nur ein Hundespielzeug.

100% biologisch abbaubar, hygienisch, stylisch und Natur pur.
Ein schtock ist das natürliche Hundespielzeug aus ausgewählten Hölzern und hochqualitativem Hanfseil. Mit Liebe von Hand in Deutschland gefertigt, ist schtock das neue Lieblingsspielzeug zum Draufrumbeissen für deinen Hund – Und nebenbei sieht es auch noch verdammt gut aus.

 

Kauen beruhigt

Nicht nur Welpen finden Kauen toll, in manchen Hundehaushalten macht auch der ausgewachsene Vierbeiner vor Teppichkanten, Stuhl- oder Tischbeinen nicht halt.

schtock-natürliches-Hundespielzeug
schtock besteht aus splitterarmem, ungiftigem Holz

Im Welpenalter beginnt, je nach Hunderasse, der Zahnwechsel zwischen dem 4. und 7. Lebensmonat. Sollte das Zahnfleisch leicht entzündet sein, ist das natürlich sehr unangenehm für den Hund. Das Kauen ist nicht nur wichtig, es hilft dem Welpen auch, die Schmerzen leichter zu ertragen und das Durchbrechen der Zähne zu beschleunigen.

Aber auch der ältere Vierbeiner kaut mit Vorliebe, häufig wenn er alleine ist, sei es aus Langeweile, oder Stress. Das Kauen setzt Endorphine frei, so genannte Glückshormone. Wir Menschen kennen das sehr gut, schon als Säugling oder Kleinkind haben wir bei Zahnschmerzen auf allen Gegenständen herum gekaut. Wie wir Menschen, scheinen auch unserer Vierbeiner hier keine Ausnahme zu machen. Und manche Hunde schlafen während des Kauens auf einem schtock sogar ein.

Kauen ist gut für die Zähne

Kauen baut nicht nur Aggressionen oder Stress ab, durch regelmäßiges Kauen wird der Zahn abgerieben und das Zahnfleisch durchblutet. Zahnstein kann sich so schwer festsetzen und bestehender Zahnstein wird teilweise abgelöst.